Sharqiyah, Sur, Wahiba

Grüne Wadis, Strände, herrliche Sandwüste

Hotels in dieser Region

Wadi, Sharqiyah, Sur, OmanStrand, Sur, Sharqiyah, OmanSur, Sharqiyah, OmanTiwi, Sharqiyah, Sur, Oman
Die Küstenstraße von Muscat nach Sur führt am Fuß der Berge entlang – links blickt man auf das türkisblaue Meer. Bei Dibab auf halber Strecke finden sich abgeschiedene kleine Sandbuchten. Am Eingang des Fischerortes Shab stürzen die steilen Felswände des Wadi ash Shab in eine kleine Bucht herab. Dort hat sich ein See gebildet, den man mit dem Boot überquert, um in die Schlucht zu gelangen. Das enge, mit üppiger Vegetation bewachsene Wadi ist wohl eines der schönsten im Oman. Weiter im Innern des Tals erreicht man zu Fuß kleine Wasserfälle.

Ziegen, Sur, Sharqiyah, OmanSchildkröten Reservat, Sharqiyah, Sur, OmanBoote, Sur, Sharqiyah, Oman
Die ruhige, alte Hafenstadt Sur ist dem Schicksal der benachbarten, einstmals mächtigen Handelsstadt Qalhat, völlig von den portugiesischen Besetzern zerstört worden zu sein, entgangen. Surs Hauptattraktion sind die Dhauwerften an der Lagune: Seit Jahrhunderten werden die Schiffe nach tradierten Techniken per Hand gezimmert. Nur in Sur sieht man noch so viele Dhaus in der Bucht dümpeln. Große Fracht- und Passagier-Dhaus baut man allerdings nicht mehr. Die letzte dieser Art, die 1920 in Sur gebaut wurde, liegt auf dem Trockenen - Die 300 Tonnen schwere Fatah al-Khair steht als Denkmal für die Seefahrtstradition der Stadt in einem Park unweit der Werfen. Ein Schiffbaumuseum informiert Interessierte über die traditionelle Dhau-Bauweise. Besonders der Ortsteil Ayjah im Osten Surs, den man mit der Fähre von den Dhau-Werfen erreicht, lohnt mit seinen alten Häusern und geschnitzten Holztüren einen Stadtbummel in den verwinkelten Gassen.

Die äußerste Ostspitze Omans ist ein Naturschutzgebiet: Ras al Jinz ist der Hauptbrutplatz der Meeresschildkröten, die hier zu Tausenden jährlich ihre Eier ablegen. Die Schildkröten können im Mondschein beobachten werden; vor Ort am Eingang zum Schutzgebiet werden Führungen zum Strand, der nachts ohne Aufseher nicht betreten werden darf, angeboten – allerdings braucht man im Winter zur Hauptreisezeit etwas Glück, denn die Schildkröten kommen vor allem im Hochsommer an Land!

Musandam Al Dhahirah Batinah-Ebene mit Sohar Dakhiliyah, Hajar-Gebirge und Nizwa Al Wusta Dhofar / Salalah Muscat / Capital Area Sharqiyah, Sur und Umgebung
© 2018 Discover Arabia • Straße am Flugplatz 6 a • 12487 Berlin | Ihr Spezialist für Oman Reisen, Emirate Reisen, Jordanien Reisen, Indien Reisen, Nordzypern Reisen, Sri Lanka Reisen, Iran Reisen & Marokko Reisen